Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Man folgt der kleinen Straße, die zur Staumauer von Morasco und am See entlang führt. An der Seilbahnstation beginnt der tlw. noch original gepflasterte Pfad hinauf zur Bettelmatt - Alm, wo der berühmte, gleichnamige Käse hergestellt wird. Von der Alm führt ein eher steiler Pfad zum Gries - Pass. Man wandert im Halbbogen weiter am Gris-See entlang bis zum Gelände an der Staumauer, wo eine Dienststraβe beginnt. Dieser folgt man über zwei Kurven und es beginnt dann der Abstieg auf einem deutlichen Pfad, vorbei an Stoche, Altstafel und Ladstafel. Dort überquert man den Wildbach und folgt ihm auf hydrografisch linker Seite bis zur Brücke von Aarenäst. Man hält sich für ein kurzes Stück rechts um dann wieder eine Brücke in 1592 m. Höhe zu überqueren. Nach einem letzten Stück durch die Schlucht erreicht man Ulrichen im Gomstal.

Die Route:
Via del Gries / Via Sbrinz

Die Etappen der Route:
VIA DEL GRIES: Etappe 1: Crevoladossola/Montecrestese - Baceno
VIA DEL GRIES: Etappe 2: Baceno – Ponte (Formazza)
VIA DEL GRIES: Etappe 3: Ponte - Riale
VIA DEL GRIES: Etappe 4: Riale –Griespass (2479) - Ulrichen

Sehenswertes auf der Wanderung

See v. Morasco, Bettelmatt- Ebene, Gries-Pass

Reiserouten-Code: VSB

Schwierigkeitsgrad: Escursioni (E)

Strecke: 19.30 Km

Zeitaufwand: 3h 00m

Startadresse: Formazza (VB) - IT

Starthöhe: 1734 m

Ankunftsadresse: Obergoms - IT

Ankunftshöhe: 1353 m

Etappe: 4

Empfohlener Zeitraum: Von Juni bis September

Gefälle beim Aufstieg: 775 m

Gefälle beim Abstieg: 1165 m

Gpx File: Download
Was ist ein GPX file?

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk