Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Er ist einer der 12 Kulturwege, die in der Schweiz von großer Bedeutung sind. Seine Bedeutung wurde bereits im XVII von Baron Kaspar Jodock Stockalper, dem "König des Simplon", erkannt. Er ließ für Handelszwecke einen breiten Maultierpfad bauen, auf dem man noch heute streckenweise wandert. Auf der gleichen Strecke ließ Napoleon 1805 die erste befahrbare Straße durch die Alpen bauen, um Heer und Waffen über den Simplon-Pass zu bringen. Am Monscera-Pass hingegen verläuft eine alte Kommunikations- und Handelsstraße zwischen dem Ossolatal und dem Waliser Kanton. Sie wurde von den Walser Truppen, die in mehreren Anläufen ins Ossolagebiet eindrangen und auch von Papst Gregor X 1275 auf seinem Rückweg vom Konzil in Lyon benutzt.
Die gesamte "Via Stockalper" entstand durch die Vereinigung des "Stockalperweg"(der vom Schloss Stockalper in Briga zum Simplon-Pass hinauf und dann nach Gondo hinunter führt) mit der "Via del Monscera", die vom Sacro Monte Calvario in Domodossola (wo sich das Wohnhaus des Baron Stockalper und eine Statue in der Cappella del Paradiso befinden) das Bognanco-Tal hinauf, zum Monscera-Pass führt und dann über das Zwischbergental hinunter bis nach Gondo. Auf der Wanderung kann man den Sacro Monte Calvario in Domodossola (Weltkulturerbe der UNESCO), das Ecomuseo von Simplon (Schloss Stockalper in Briga, den Gasthof in Simplon Dorf, die napoleonische Kaserne, das Fort in der Gondoschlucht und das Goldmuseum in Gondo) besuchen. Außerdem kann man das napoleonische Hospiz von Simplon besichtigen, das heute von den Kanonikern der Kongregation des Großen St. Bernhard geleitet wird. 

Wissenswertes:
Auf italienischem Gebiet ist die Route mit der Wegmarkierung D00 und den braunen Wegweisern "Stockalperweg" ausgeschildert, in der Schweiz hingegen ist sie mit der Nummer 90 gekennzeichnet.

Die Route:
Stockalperweg (Via Stockalper)

Die Etappen der Route:
STOCKALPERWEG Etappe 1: Brig – Simplon-Pass
STOCKALPERWEG Etappe 2: Simplonpass - Gondo
STOCKALPERWEG Etappe 3: Gondo - Monscera-Pass - Graniga
STOCKALPERWEG Etappe 4: Graniga - Domodossola

Reiserouten-Code: STK

Route: 1

Schwierigkeitsgrad: Escursioni (E)

Strecke: 66.50 Km

Zeitaufwand: 22h 10m

Startadresse: Briga - CH

Starthöhe: 800 m

Ankunftsadresse: Domodossola (VB) - IT

Ankunftshöhe: 270 m

Gefälle beim Aufstieg: 3428 m

Gefälle beim Abstieg: 3786 m

Maximale Höhe: 2005 m

Gpx File: Download
Was ist ein GPX file?

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk