Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Von Bugaglia steigt man hinauf Richtung Possette-Pass und dann biegt man ab zur Lavazza-Alm - Vallescia-Alm. In einem großen Halbbogen führt der Weg hinauf bis zur Waldgrenze und dann zur Vallescia-Alm, an der Schweizer Grenze. Von der Alm aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Berge des Sempione. An den Hütten geht man rechts hinauf zum nächsten schönen Grastrichter an der Camoscella-Alm. Man wandert weiter im Halbbogen bis man den Gebirgskamm des Gialit-Pass und dann den Possette-Pass erreicht. Hier beginnt der lange Abstieg nach Bugaglia über den Weg der GTA (Große Alpenüberquerung) vorbei an den Almen Ciampalbino, Balma, Orzalina und Casalavera.

Letztes Update: 06/03/2018 ore 11:22:47

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Bugliaga (1314 m)

Route

Bugliaga - A. Lavazza - A. Vallescia – A. Camoscella – Gialit-Pass - Possette-Pass – A. Ciampalbino – A. Casalavèra - Bugliaga

Gefälle beim Aufstieg

925 m

Gefälle beim Abstieg

925 m

Strecke

11,0 km

Zeitaufwand

4 h 50 min

Wanderwege

F00 + F32a + F32 + F98

Schwierigkeitsgrad

E (mittel) - Langer Rundweg mit starkem Gefälle

Empfohlener Zeitraum

Juli-Oktober

Gebiet

Divedro - Tal

Anmerkung

Entdeckungsreise zu den Almen von Bugliaga, kleine Weiden im dichten Wald, ein beliebtes Gelände für den Almauftrieb der Ziegen.

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk