Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Von Bannio folgt man den Wegweisern am alten Maultierpfad "vecchia mulattiera" in Richtung Soi und steigt hinauf nach Fontane. Man kommt durch die Dörfer Riscilione, Piana, Soi di Fuori, Soi di Mezzo und erreicht den Ort Soi di Dentro, wo sich eine kleine Berghütte befindet. Man folgt der befahrbaren Straße bis nach Bocchetto, wo sie sich in einen Schotterweg verwandelt bis nach Piè di Baranca. Hier überquert man den W. Olocchia auf einer Brücke. Dann beginnt der Weg, der vorbei an der Rusa-Alm und Orto steil in den Wald zum Colle Baranca führt. Man wandert vorbei an den Hütten rechts an der Selle-Alm, wo sich eine Kapelle zum Gedenken an die gefallenen Soldaten befindet und weiter rechts auf einem gut sichtbaren Weg, der im Halbbogen zwischen Steinstreifen und Hochweiden zum Colle d'Egua führt.

Hinweis: Ausflug auf dem man das schöne, einsam gelegene Olocchia-Tal entdecken kann. Der Colle Baranca ist der niedrige Pass, der eine Verbindung nach Fobello schafft, der Colle d'Egua hingegen verbindet mit Carcoforo

 

Letztes Update: 06/03/2018 ore 15:50:37

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Bannio

Route

B15

Gefälle beim Aufstieg

1595 m (nur Hinweg)

Gefälle beim Abstieg

20 m (nur Hinweg)

Strecke

12,0 km (nur Hinweg)

Zeitaufwand

5 h 15 min (nur Hinweg)

Wanderwege

B15

Schwierigkeitsgrad

E (mittel-schwer, wegen der Länge der Strecke und dem starken Gefälle)

Empfohlener Zeitraum

Juni - Oktober

Gebiet

Valle Anzasca

Sehenswertes auf der Wanderung

Sehenswertes: Unter dem Bergpass des Colle Baranca, in dem breiten Kessel befindet sich der See von Baranca: ein Wasserspiegel von bemerkenswerter Schönheit. Etwas weiter oben erkennt man die Überreste der Villa Lancia, die von Vincenzo Lancia, Gründer des bekannten Autohauses erbaut wurde: die Villa wurde von den Nazi-Faschisten während des Befreiungskrieges zerstört.

Bushaltestelle

Bus in Pontegrande, Linie Domodossola – Macugnaga

Zielpunkt

Colle d’Egua

Anmerkung

Escursione alla scoperta della bella e solitaria Valle Olocchia. Il colle Baranca è il valico basso che mette in comunicazione con Fobello, il Colle d’Egua mette in comunicazione con Carcoforo

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk