Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Einfacher Rundweg über schöne Maultierpfade, die Bognanco Fonti mit San Lorenzo, dem Gemeindesitz, verbinden auf dem man weiter wandern kann bis nach Graniga und La Gomba. Im dem kleinen Dorf Boco wurde vor einigen Jahren die Initiative "Boco Dipinta" ins Leben gerufen; dabei handelt es sich um eine Dauerausstellung von Gemälden, Skulpturen und Töpferarbeiten zu frei gewählten Themen. Die Werke, die im Freien und an den Außenwänden der Häuser ausgestellt sind, wurden von Künstlern und Hobbymalern kreiert und der Gemeinde gespendet (www.bocodipinta.it).
Vom Hauptplatz in Bognanco Fonti folgt man der Straße bis zur Kurve am Brunnenplatz. Von hier aus steigt man hinauf Richtung Kirche und geht weiter bis man erneut auf die Asphaltstraße stößt. Der Weg geht dann leicht rechts hinunter auf den Wanderweg nach Boco-San Lorenzo, der mit zahlreichen Kurven nach Boco hinauf führt. Hier bleibt man weiterhin auf dem Wanderweg, der am Rand des Bergrückens verläuft und erreicht sodann Bacinasco. Man wandert durch die Siedlung mit ihren Häusern aus dem XVI und XVII Jahrhundert, überquert die befahrbare Straße und erreicht das Institut Galletti in San Lorenzo, dann den Platz an der ehemaligen Seilbahnstation und schließlich die Kirche in San Lorenzo. Man folgt der Via del Monscera (Wegweiser D00), abwechselnd auf Maultierpfad und befahrbarer Straße, bis man die Ortschaft Graniga erreicht. Man wandert durch die Siedlung und am Waschtrog geht man rechts zum Platz vor dem Restaurant Da Cecilia. Für ca. 300 m folgt man der befahrbaren Straße bis links ein kurviger Pfad in den Wald hinein und weiter bis zur Ronchetti-Alm führt. Von hier aus erreicht man dann auch La Gomba.
Über die gleiche Strecke wie beim Aufstieg kommt man auch wieder zurück nach San Lorenzo. Am Kirchplatz ist der Maultierpfad zum Abstieg bereits ausgeschildert (Wegweiser D00). Man geht an einer Kapelle und links am Friedhof vorbei bis man nach Camisanca kommt. Auf dem schönen Maultierpfad wandert man dann weiter und stößt mehrmals auf eine befahrbare Straße; man wandert durch Possetto, wo sich das Institut Galletti befindet und trifft an der Abzweigung nach Boco erneut auf die befahrbare Straße. An der Kirche von Bognanco Fonti geht man dann hinunter bis zum Hauptplatz.

Letztes Update: 06/03/2018 ore 16:12:31

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Bognanco Fonti

Route

Verbindungsweg + D00

Gefälle beim Aufstieg

600 m

Gefälle beim Abstieg

600 m

Strecke

6,3 km

Zeitaufwand

3 h 15

Wanderwege

Sentiero di collegamento + D00

Schwierigkeitsgrad

T (Leicht)

Empfohlener Zeitraum

März - November

Gebiet

Valle Bognanco

Bushaltestelle

Buslinie Domodossola - Bognanco

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk