Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Von der Kirche in Devero überquert man die Ebene bis zum Ortsteil Cantone, wo man dem Pfad am Bach entlang folgt, der zwischen großen Serpentinit - Felsbrocken leicht ansteigt, die aus dem Lärchenwald hervorragen. In Kürze erreicht man die Wiesen von Campello und nach den letzten Hütten wird der Aufstieg anstrengend: der Pfad steigt mit vielen Treppchen steil an bis man die Rossa - Ebenen erreicht. Man hält sich rechts und hinter dem Bach beginnt wieder ein anstrengender Aufstieg bis man direkt unter dem scheinbar unübersteigbaren Grenzfelsen des Passes auf italienischer Seite herauskommt. Bei genauerem Hinsehen findet man jedoch ein "Eisentreppchen", das über einen kurzen steinigen Teil des Grenzfelsen führt (Vorsicht). Nach kurzer Zeit erreicht man endlich die große Hochebene, die sichtbare Spuren der Gletscherbildung aufweist. Damit man bei der Überquerung dieser Hochebene nicht die Orientierung verliert, muss man den lackierten Wegweisern genau folgen. Schließlich erreicht man den Rossa - Pass mit seinen unzähligen, aufgereihten Steinmännchen.
Anstatt dem gut sichtbaren Pfad zum Geisspfad-See zu folgen, geht man rechts und folgt den Hinweisschildern durch Geröll und kleine Felsen hindurch bis zum Einschnitt am Crampiolo-Pass: der zerfurchte Bergkamm der Nadelfelsen am Geisspfad erstrecken sich gegen den Himmel und spiegelt sich im kleinen See am Pass. Man beginnt den Abstieg (Pfad H17) auf dem Boden der Schlucht bis man den steilen Hang erreicht, der in die Val Deserta führt. Auf dieser Wegstrecke stößt man manchmal auch im Sommer auf verschneite Hänge. Wenn der Schnee hart ist, kann ein Abstieg ohne Steigeisen gefährlich sein. Wenn der Schnee schmilzt bleibt an dieser Stelle ein schlüpfriger Pfad. Diese Wegstrecke erfordert also sowohl Erfahrung als auch Können. Sobald man unten am Hang angekommen ist, überquert man den Wildbach Rio Valdeserta auf einer Holzbrücke und erreicht sodann die Almhütte (2047 m.). Hier führt der Pfad dann in einen Lärchenwald und hinunter Richtung Devero-See am Wildbach vorbei bis zur Kreuzung mit dem Wanderweg, der um den See führt. Man geht rechts und überquert den Fluss auf einer Brücke und weiter bis zu einer schönen, weiten Lichtung. Ein kleines Stück weiter bergauf erreicht man einen Aussichtspunkt mit Blick über den See, dann geht man weiter bis zum Staudamm. Von hier aus wandert man hinunter nach Crampiolo. Um nach Devero zurück zu gehen kann man den Weg am Vallaro vorbei nehmen.

Hinweis: Bevor man die Ebene am Rossa-Pass erreicht muss man über eine senkrechte, 8 Meter lange Eisentreppe steigen. Damit man bei der Überquerung der weiten, felsigen Hochebene vor dem Pass nicht die Orientierung verliert, muss man den lackierten Wegweisern genau folgen.

Letztes Update: 06/03/2018 ore 14:14:40

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Devero - Alm Ortsteil Ai Ponti

Route

H15 + H17 + H00

Gefälle beim Aufstieg

920 m

Gefälle beim Abstieg

920 m

Strecke

12,6 km

Zeitaufwand

5 h 45 min

Wanderwege

H15 + H17 + H00

Schwierigkeitsgrad

EE (schwer) Durchgehend steiler Wanderweg.

Empfohlener Zeitraum

Juli-Oktober

Gebiet

Valle Devero

Sehenswertes auf der Wanderung

Der Rossa - Pass oder Geisspfad ist ein breiter Felsbergpass auf dem die Auswirkungen der alten Gletscher zu sehen sind, die ihre Spuren auf den vom Eis geglätteten Felsen hinterlassen haben. Hier sind wir im Reich des Serpentin - Mineralgesteins, ein grünes Gestein, das durch seinen Eisenoxidgehalt in Verbindung mit den Witterungsbedingungen eine charakteristische rötliche Färbung annimmt.

Aufstiegszeit

5 h 45 min

Anmerkung

Bevor man die Ebene am Rossa-Pass erreicht muss man über eine senkrechte, 8 Meter lange Eisentreppe steigen. Damit man bei der Überquerung der weiten, felsigen Hochebene vor dem Pass nicht die Orientierung verliert, muss man den lackierten Wegweisern genau folgen.

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk